bag if präsent auf Demografiekongress 2016

Der diesjährige Demografiekongress, der vom 1. bis zum 2. September in Berlin stattfand, widmete sich u. a. dem Modell der Integrationsfirmen. Die bag if, vertreten durch ihren zweiten Vorsitzenden Dirk Glowka und Vorstandsmitglied Bertram Sellner, beteiligte sich an dem Forum „Integrationsfirmen – Chancen auf dem ersten Arbeitsmarkt?“.

Im Forum, moderiert von Dr. Gabriele Schlimper, der Geschäftsführerin des Paritätischen Landesverbandes Berlin, wurden vor allem die Arbeitsweise und das Potential von Integrationsfirmen vorgestellt.

Vor dem Hintergrund aktueller politischer Entwicklungen äußerte sich der behindertenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Uwe Schummer, dort zu dem Thema „Verbesserungen durch das Bundesteilhabegesetz“.

Dirk Glowka setzte sich mit seinem Beitrag zum Thema „Chronisch psychisch Kranke und schwerbehinderte Menschen – was können Integrationsfirmen leisten? Schaffung von Arbeitsplätzen speziell in der Zusammenarbeit mit Wohnungsbaugesellschaften“ mit den besonderen Kooperationsmöglichkeiten für Integrationsfirmen auseinander.

Nicht zuletzt stellte Bertram Sellner die Arbeit der Irseer Kreis Versand gGmbH vor und veranschaulichte am praktischen Beispiel des inklusiven Versandhandelsunternehmens, wie facettenreich Integrationsunternehmen heute auf den Märkten agieren.

vlnr

v.l.n.r. Bertram Sellner (Vorstand bag if), Dirk Glowka (2. Vorsitzender bag if), Uwe Schummer (Behindertenpolitischer Sprecher CDU/CSU-Bundestagsfraktion), Dr. Gabriele Schlimper (Geschäftsführerin Paritätischer Landesverband Berlin)

„DER DEMOGRAFIEKONGRESS“ ist Leitkongress für Wirtschaft und Zivilgesellschaft im demografischen Wandel. Über 800 Teilnehmer diskutieren, wie die demografische Entwicklung positiv gestaltet werden kann. Der DEMOGRAFIEKONGRESS ist ein bundesweit einzigartiges Format – er vernetzt branchenübergreifend die Entscheider aus Wohnungswirtschaft, Pflege, Medizin und Industrie mit kommunalen Verantwortungsträgern, der Politik und den Krankenkassen.