BIH entwickelt ihre “10 Thesen” weiter

Im Herbst 2015 hat sich die Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter und Hauptfürsorgestellen (BIH) mit zehn Thesen in die Debatte zur Verbesserung der beruflichen Teilhabe von Menschen mit schweren Behinderungen eingebracht. Nach Inkrafttreten des BTHG hat die BIH ihre Thesen nun aktualisiert und Vorschläge zur Weiterentwicklung des Schwerbehindertenrechts im beruflichen Kontext gemacht. Demnach sollen Inklusionsunternehmen auch zukünftig als Erfolgsmodell inklusiver Beschäftigung gestärkt werden. Mehr zu den zehn Thesen erfahren Sie HIER.