Bundesweite Erfa-Gruppe Gemeinschaftsverpflegung angelaufen

Auf Einladung der bag if fanden sich am 27.09.2016 rund 25 Firmenvertreterinnen und -vertreter im BBW Leipzig ein, um an der Auftaktsitzung zur ersten bundesweiten Erfa-Gruppe Gemeinschaftsverpflegung für Integrationsunternehmen teilzunehmen.

Nach kurzer Begrüßung durch Dirk Glowka von der bag if ging Rocco Gräßler (FAF gGmbH) näher auf den Themenkomplex Aufträge und Preise ein. Schwerpunktmäßig wurden dabei vor allem Kennzahlen und deren Erhebung bzw. Vergleichswerte in den Fokus gerückt. Erörtert wurde auch, welche Kennzahlen innerhalb der jeweiligen Kluster herauszuarbeiten sind.

vlnr

Rocco Gräßler, FAF gGmbH

Anschließend stellte Monika Zimmermann (Lippischer Kombi-Service gGmbH) verschiedene Möglichkeiten zur Optimierung der Mitarbeitergewinnung vor, wobei die Ausbildung von Menschen mit Behinderungen einen Schwerpunkt bildete. Unter Berücksichtigung der branchentypischen Personalanforderungen wurden hier auch mögliche Risiken diskutiert.

vlnr

Monika Zimmermann, LKS gGmbH

Unmittelbare Praxiseinblicke gewährten Jürgen Bergjan, der das Cook & Chill-Verfahren des Integrationsbetriebs „MahlZeit“ vorstellte, und Dirk Glowka, der näher auf das Cook & Hold-Konzept der SFZ CoWerk gGmbH einging.

Abschließend wurden inhaltliche Absprachen getroffen und zudem vereinbart, dass die Erfa-Gruppe möglichst einmal jährlich tagen soll, so dass sich zusammen mit den Treffen auf der bag if Jahrestagung ein halbjährlicher Turnus einstellt.

Mitglieder der bag if können sich bei Interesse an zukünftigen Treffen der Erfa-Gruppe an die Geschäftsstelle richten: sekretariat@bag-if.de