Gemeinsames Positionspapier BIH und bag-if verabschiedet

Positionspapier BIH und bag-if: Klares Bekenntnis zu Integrationsfirmen

Ulrich Adlhoch - BIH (links) und Dr. Fritz Baur - bag-if (rechts) bei der Unterzeichnung am 23.10.2013

Ulrich Adlhoch – BIH (links) und Dr. Fritz Baur – bag-if (rechts) bei der Unterzeichnung am 23.10.2013

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter und Hauptfürsorgestellen (BIH) und die Bundesarbeitsgemeinschaft Integrationsfirmen (bag-if) verabschiedeten ein gemeinsames Positionspapier und setzen damit ein deutliches Zeichen für praktizierte Inklusion.

In dem Papier vertreten beide Organisationen ihre gemeinsame Philosophie zur Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am allgemeinen Arbeitsmarkt. Die beiden Vorsitzenden Ulrich Adlhoch (BIH) und Dr. Fritz Baur (bag-if) unterzeichneten am 23.10.13 in Halle/Saale das gemeinsame Positionspapier.

Die Positionen von BIH und bag-if sind eine Aussage zur künftigen Entwicklung und Unterstützung der Integrationsfirmen. Sie richten sich damit an die Sozialpolitik, die Fachöffentlichkeit und die Fachbehörden sowie die Verbände behinderter Menschen.
Die beiden Vorsitzenden erläuterten in einer Pressemeldung die Intentionen ihrer Verbände. Die Pressemeldung im Wortlaut HIER.

Das Positionspapier als pdf-download direkt HIER.