Informationswochen der bag if erneut ein großer Erfolg

Im Rahmen ihrer „Informationswochen der Integrationsunternehmen 2016“ konnte die bag if die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml, den niedersächsischen Wirtschaftsminister Olaf Lies, den thüringischen Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee sowie bundesweit zahlreiche Landtagsabgeordnete in ihren Mitgliedsfirmen begrüßen. Die Parlamentarier besuchten zwischen dem 19.09. und 07.10. Integrationsunternehmen in ihren Wahlkreisen und informierten sich vor Ort über die Arbeitsweise und das Potential der inklusiven Firmen.

Nach dem großen Erfolg der Informationswochen im vergangenen Jahren, bei denen die bag if eine große Anzahl von Bundestagsabgeordneten in ihren Mitgliedsunternehmen begrüßen durfte, folgten in diesem Jahr zahlreiche Landtagsabgeordnete der Einladung der bag if. Während die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml die Intakt gGmbH in Gremsdorf besuchte, informierte sich der niedersächsische Wirtschaftsminister Olaf Lies über die Arbeit der WilSer GmbH in Wilhelmshaven. Darüber hinaus empfing die Lebenshilfe Erfurt Service gGmbH den thüringischen Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee. Bis auf die Wahlländer Mecklenburg-Vorpommern und Berlin* nahmen in ganz Deutschland Abgeordnete die Gelegenheit zu einem Unternehmensbesuch wahr und suchten das Gespräch mit den Verantwortlichen und Mitarbeitern.

vlnr

Die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml (r.) tauschte sich mit den Verantwortlichen und Mitarbeitern der Intakt gGmbH in Gremsdorf aus.

Der bag if Vorsitzende Dr. Fritz Baur freute sich über die rege Beteiligung der Abgeordneten: „Wir sind sehr stolz, die Landespolitikerinnen und Landespolitiker in unseren Mitgliedsunternehmen begrüßen zu können. Das große Interesse unserer politischen Partner unterstreicht die zunehmende Bedeutung von Integrationsunternehmen in einer Gesellschaft, die sich der Inklusion von Menschen mit Behinderungen verpflichtet.“ Nicht zuletzt angesichts des geplanten Bundesteilhabegesetzes und anderer Entwicklungen in der Behindertenpolitik sei es aktuell besonders wichtig, den direkten Austausch mit den Abgeordneten zu suchen.

vlnr

Der niedersächsische Wirtschaftsminister Olaf Lies (2. v.r.) überzeugte sich von der Arbeit der WilSer GmbH in Wilhelmshaven.

Lesen Sie hier eine kleine Presse-Auswahl zu den Besuchen der Abgeordneten:

____
*Die Informationswochen werden in Berlin zwischen dem 06. und 24.02.2017 stattfinden.