Neues Buch der bag if vorgestellt

Im Rahmen der Verleihung des Rudolf-Freudenberg-Preises wurde am 11.11. das neue Buch der bag if „Integrationsunternehmen als Wegweiser zur Inklusion“ im Bundesministerium für Arbeit und Soziales vorgestellt.

An dem Buch, das mit Unterstützung der Freudenberg Stiftung erschienen ist, haben zahlreiche Expertinnen und Experten aus Theorie und Praxis mitgewirkt. Unter der Federführung von Arnd Schwendy, dem ehemaligen Vorsitzenden der bag if, ist dabei ein facettenreiches Kompendium über Integrationsunternehmen entstanden.

Neben dem Fokus auf die gesellschaftspolitische Bedeutung und die Historie inklusiver Unternehmen geht es vor allem um drei wesentliche Aspekte: Wirkungen – Erfolge – Perspektiven.
Das breite Spektrum an Themen und Autoren garantiert eine umfassende und kompetente Einschätzung zur aktuellen Situation von Integrationsunternehmen und zu zukünftigen Herausforderungen.

Sollten Sie Interesse an einem Exemplar von „Integrationsunternehmen als Wegweiser zur Inklusion“ haben, wenden Sie sich bitte an den Paranus Verlag. ISBN 978-3-940636-36-2

vlnr

Die Mit-Herausgeber Arnd Schwendy (ehem. Vorsitzender bag if) und Claudia Rustige (Geschäftsführerin bag if) präsentieren “Integrationsunternehmen als Wegweiser zur Inklusion”