Prominenter Besuch bei Thüringer Integrationsunternehmen

Die Lebenshilfe Erfurt Service gGmbH, das größte Integrationsunternehmen Thüringens, öffnete am 22. April seine Türen für einen fruchtbaren Austausch mit der Politik und der Bundesagentur für Arbeit.

Der Thüringer Ministerpräsident, Herr Bodo Ramelow, die Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen, Frau Heike Werner, der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit, Herr Frank Jürgen Weise, sowie der Geschäftsführer der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit Sachsen-Anhalt-Thüringen, Herr Kay Senius, besichtigten das Integrationsunternehmen. Die Gäste waren interessiert, inwieweit Integrationsfirmen Langzeitarbeitslose unterstützen könnten. Außerdem erkundigten sie sich nach der Entwicklung der Integrationsunternehmen in Thüringen und erhielten eine sehr positive Antwort.