BMAS evaluiert Förderung von Inklusionsunternehmen

Im Rahmen des Programms „Inklusionsinitiaitve II – AlleImBetrieb“ evaluiert das Bundesministerium für Arbeit und Soziales die Förderung von Inklusionsunternehmen.

Ziel der Evaluation ist es, die für Inklusionsunternehmen relevanten Förderinstrumente zu untersuchen und Möglichkeiten zu identifizieren, um die Förderung zum Nutzen der Zielgruppe zu verbessern. Neben dem Sonderprogramm „Inklusionsinitiative II – AlleImBetrieb“ soll auch das reguläre Förderinstrumentarium für Inklusionsunternehmen Gegenstand der Evaluation sein. Nähere Details hierzu erfahren Sie in dem Begleitschreiben des Ministeriums.

Die für die Evaluation zuständige Interval GmbH wird sich in den kommenden Wochen mit einer Online-Befragung an die Inklusionsunternehmen in Deutschland richten. In der Befragung spielen Besonderheiten der Branche oder des Personals ebenso eine Rolle wie die Erfahrungen mit betriebswirtschaftlichen und sozialen Faktoren der Inklusion. Auch sollen Leistungen der Inklusionsunternehmen herausgearbeitet werden.

Für mehr Informationen zu der freiwilligen und vertraulichen Befragung wenden Sie sich an die Interval GmbH.