EuCIE

Die bag if ist Gründungsmitglied von EuCIE – European Confederation of Inclusive Enterprises employing people with disabilities (Europäische Vereinigung inklusiver Unternehmen, die Menschen mit Behinderungen beschäftigen).

Gemeinsam mit den Verbänden inklusiver Unternehmen Union Nationale des Entreprises Adaptées (UNEA) aus Frankreich, Confederación Nacional de Centros Especiales de Empleo (CONACEE) aus Spanien und Entente Wallone des Entreprises de Travail Adapté (EWETA) aus Belgien hat die bag if den gemeinsamen europäischen Dachverband EuCIE am 21.06.2017 in Straßburg gegründet.

Ziele

Die Gründungsmitglieder haben die zentralen Ziele von EuCIE wie folgt definiert:

  • die Unterstützung und Weiterentwicklung von europäischen Inklusionsunternehmen in der Europäischen Strategie zugunsten von Menschen mit Behinderungen zu verankern;
  • das europäische Recht auf Nachteilsausgleiche für Menschen mit Behinderungen in Inklusionsunternehmen dauerhaft zu stärken und zu fördern;
  • das Recht auf inklusive Beschäftigung im allgemeinen Arbeitsmarkt im Rahmen beruflicher Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen weiterzuentwickeln und nachhaltig zu festigen.

Dokumente

Finden Sie hier eine deutsche Übersetzung der Satzung von EuCIE:

Personen & Kontakt

Uta Deutschländer wurde zur EuCIE-Beauftragten der bag if berufen. Als eine der Vizepräsidentinnen von EuCIE ist sie Mitglied des EuCIE-Vorstands. Gemeinsam mit Dr. Fritz Baur (1. Vorsitzender bag if) und Claudia Rustige (Geschäftsführerin bag if) vertritt sie die bag if zudem im Verwaltungsrat von EuCIE.

Veranstaltungen

Hier werden wir Sie über zukünftige EuCIE-Veranstaltungen auf dem Laufenden halten.
Berichte zu früheren EuCIE-Veranstaltungen finden Sie HIER.