Aktuelle Mitteilungen der bag if

1. Februar 2018

Erinnerung: Rudolf-Freudenberg-Preis 2018

Bis zum 28. Februar 2018 können sich Inklusionsunternehmen noch um den mit 5.000 € dotierten Rudolf-Freudenberg-Preis 2018 bewerben. Das diesjährige Motto lautet: Innovative Geschäftsideen und -konzepte. Mehr zur Ausschreibung und Bewerbung erfahren Sie HIER.

1. Februar 2018

Fachkonzept der BA zu Anderen Leistungsanbietern veröffentlicht

Die Bundesagentur für Arbeit, die als Rehabilitationsträger im Bereich Berufliche Bildung für die Anderen Leistungsanbieter nach § 60 SGB IX zuständig ist, hat ihr Fachkonzept für das Eingangsverfahren und den Berufsbildungsbereich bei den Anderen Leistungsanbietern veröffentlicht. Sie finden dieses HIER.

1. Februar 2018

Neuer Flyer zu Inklusionsfirmen in Rheinland-Pfalz

Das rheinland-pfälzische Arbeitsministerium hat zusammen mit unserer Landesarbeitsgemeinschaft einen neuen Flyer veröffentlicht: Inklusionsfirmen – Mehr Chancen in Rheinland-Pfalz. Sie finden den Flyer HIER.

15. Dezember 2017

LWL wirbt weiter für inklusionsunterstützende Vergabepraxis

Für die bevorzugte Vergabe von Aufträgen an Inklusionsunternehmen ist der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) bereits Anfang 2017 vom Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) mit dem BME-Award „Innovation schafft Vorsprung“ ausgezeichnet worden. Als Gastgeber eines Workshops des Bundeswirtschaftsministeriums zur innovativen Beschaffung hat der LWL sein richtungsweisendes Vergabeverfahren nun auch anderen öffentlichen Auftraggebern vorgestellt.weiterlesen

15. Dezember 2017

Grundstein für Zusammenarbeit mit Airbus gelegt

Auf Einladung des europäischen Flugzeugbauers Airbus hat die bag if gemeinsam mit einigen ihrer Mitgliedsfirmen am 6. Airbus Disability Forum teilgenommen. Auf dem Forum für Airbus-Partner, das am 06.12.2017 in Toulouse stattfand, präsentierten die deutschen Inklusionsunternehmen ihre Angebotspalette und empfahlen sich für eine stärkere Zusammenarbeit in der Zukunft. Vor allem in Deutschland und Spanien will Airbus zukünftig enger mit Inklusionsunternehmen kooperieren.weiterlesen

Nächste Veranstaltungen